Pistole - 25 meter


Jahresprogramm

 

Die folgenden Übungen zählen zum Jahrsprogramm:

  1. Präzisions-Stich
    10 Schuss Einzelfeuer auf die ISSF-Präzisionsscheibe (P10), Passen unbeschränkt
  2. Verein
    Je 5 Schuss in 50'', 40'' und 30'' auf die ISSF-Schnellfeuerscheibe (5 - 10)
  3. Duell
    2 serien a 5 Schuss. Pro Schuss ein Zeitfenster von 3'', dann folgen 7'' Pause. ISSF-Schnellfeuerscheibe). Passen unbeschränkt
  4. Doubletten
    2 Serien zu 5 Doubletten in je 5'' pro Doublette, also jeweils 2 Schuss in 5'' auf die ISSF-Schnellfeuerscheibe. Passen unbeschränkt
  5. 5-Scheiben Schnellfeuer (Spezialscheibe)
    Es werden 5 Scheiben in max. 15'' in zwei Durchgängen beschossen (insges. 10 Schuss). Es zählen nur die Treffer im Zentrum. Wertung: 1 oder 0, also max 10 Punkte pro Passe.
  6. Bundesprogramm-Training (Feldschiessen/Obligatorisches Programm)
    5 Schuss einzeln, dann 3 Serien zu 5 Schuss in 50'', 40'' und 30'' auf die Ordonanz-Schnellfeuerscheibe
  7. Eidgenössisches Feldschiessen
  8. Obligatorisches Schiessen

Von den Programmen 1 - 6 werden die zwei besten Passen gewertet. Bei 7 und 8 gilt das offizielle Ergebnis.

 

 

 

Die nachstehenden, intern durchgeführten Wettbewerbe werden allen Schützen empfohlen, zählen aber nicht im Jahresprogramm:

  1. MSG-Revolver-Cup (zugelasse alle Revolver bis Kaliber .38 spec.)
    2 Runden a 6 Schuss Einzelfeuer (12 Schuss auf die ISSF-Präzisionsscheibe)
    2 Runden a 6 Schuss Duell (12 Schuss auf die ISSF-Schnellfeuerscheibe)
    Es wird nur Single-Action geschossen!
  2. MSG-Match
    5-Scheiben Schnellfeuer im Eliminierungsverfahren: Die drei letzten jeder Runde scheiden aus, bis nur noch drei Schützen die Endrunde bestreiten. ISSF-Schnellfeuerscheibe)
  3. Endschiessen
    2 Runden Einzelfeuer (10 Schuss auf die ISSF-Schnellfeuerscheibe)
    2 Runden Duell (10 Schuss auf die ISSF-Schnellfeuerscheibe)
    2 Runden Doubletten (20 Schuss auf die ISSF-Schnellfeuerscheibe)
  4. Kantonalstich
  5. EWS
  6. Feldstich
  7. Vancouver